Startseite

>

Tierhandlung

>

Terrarien, Zubehör und Futter für Reptilien

>

Terrarien für Reptilien und Aquaterrarien

Terrarien für Reptilien und Aquaterrarien

Alle Terrarien für Reptilien, wie die Exo Terra Terrarien zum minimalen Preis. All das bei Ihrer Online-Tierhandlung.
Produkte im Bereich terrarien  • Kaufberatungen im Bereich terrarien

Produkte im Bereich Terrarien

Terrarien-Sets für einen schnellen Einzug

3

natürliches Terrarium-Set, 60 x 35 x 23cm

149€9999€99EUR

Landschildkröten-Set 79 x 39 x 27cm

159€90149€99EUR

Kit Terrarium Exo Terra für Geckos in klein - groß, L. 45 x B. 45 x H. 60 cm

299€95259€99EUR

Kit Terrarium Exo Terra für Geckos in klein - L. 30 x B. 30 x H. 45 cm

189€95149€99EUR

Starter Kit Terrarium für Schlangen 60 x 45 x 30cm

315€99254€99EUR

Komodo Starter Kit for Snakes (Schlangen)

109€9099€99EUR

Komodo Starter Kit for Tortoises (Landschildkröten)

305€289€99EUR

Komodo Starter Kit for Terrapins (Wasserschildkröten)

320€299€99EUR

Terrarium Set ReptiHabitat für Einsiedlerkrebse - 51x25x30cm

108€9099€99EUR

Terrariumset Dinosaurier 30x30cm (limitierte Serie)

199€95109€99EUR

Terrarium Set Dinosaure Medium 45x45cm

299€95199€99EUR

Glasterrarien

Terrarium 60x30x40 cm mit 15 W Leuchtleiste und Glühbirne

126€29EUR

Terrarium 80x40x50 cm mit 18 W Leuchtleiste und Glühbirne

185€43159€09EUR

Terrarium 100x50x80 cm mit 18 W Leuchtleiste und Glühbirne

315€56299€99EUR

Terrarium 100x50x60 cm mit 30 W Leuchtleiste und Glühbirne

307€56299€99EUR

Terrarium Terratlantis smart line in weiß - 60x45x60 cm

138€95129€99EUR

Terrarium Terratlantis smart line in schwarz - 60x45x60 cm

138€95129€99EUR

Terrarium Terratlantis smart line in schwarz - 88x45x60 cm

192€95179€99EUR
2

Terrarium TORTUM TERRA gemasertes Holz 75x45x30cm

120€95109€99EUR

Terrarium TORTUM TERRA gemasertes Holz 100 - 100x50x35cm

147€95139€99EUR

Terrarium Multi- Dimeansions, L60 × H58 × l45 cm

169€135€49EUR

Terrarium Habisphere Lifestyle Exo Terra 45 cm x 30 cm x 30 cm

140€60129€99EUR

Terrarium Exo Terra 30x30x30 cm

70€49€09EUR

Terrarium Exo Terra 45x45x45 cm

99€78€99EUR
1

Terrarium Exo Terra 45x45x60 cm

120€89€99EUR

Terrarium Exo Terra 60x45x45 cm

119€9599€99EUR
Entdecken Sie weitere verfügbare Produkte in der Abteilung glasterrarien.

Terrarien mit Gittern

TERRARIUM REPTIBREEZE 40x40x50 cm

84€99EUR

TERRARIUM REPTIBREEZE 40x40x76 cm

103€59EUR

TERRARIUM REPTIBREEZE 61x61x122 cm

172€89EUR

Screen Terrarium 45x45x60cm

89€99EUR

Screen Terrarium 60x45x90cm

129€99EUR

Screen Terrarium 90X45X90cm

159€99EUR

Brutkästen für Reptilien

1

Transport- und Fütterungsbox, 19 × 14 × 12 cm

5€454€99EUR

Transport- und Fütterungsbox, 24 × 17 × 16 cm

7€957€59EUR

Transport- und Fütterungsbox, 31 × 21 × 21 cm

12€4511€99EUR

Transport- und Fütterungsbox, 38 × 14 × 24 cm

16€99EUR

Transport- und Fütterungsbox, 38 × 26 × 24 cm

19€9918€99EUR
1

kleines Modell - 23 x 15,3 x 16,5 cm

9€7€99EUR

mittleres Modell - 30 x 19,5 x 20,5 cm

13€99EUR

großes Modell - 37 x 22 x 24,5 cm

18€99EUR

Breedingbox - Stapelbares Zuchtterrarium - kleines Modell 20,5 x 20,5 x 14 cm

9€297€99EUR

Breedingbox - Stapelbares Zuchtterrarium - mittelgroßes Modell 30,2 x 19,6 x 14,7 cm

14€99EUR

Breedingbox - Stapelbares Zuchtterrarium - großes Modell 41,2 x 26,5 x 14,7 cm

22€99EUR
 MENGENRABATT

5+1 GRATIS Breedingbox - Stapelbares Zuchtterrarium - großes Modell 41,2 x 26,5 x 14,7 cm

pro Stück 137€94mit Mengenrabatt 105€12EUR
1

Brutkasten Maxi Duna Multy

88€79€99EUR

 Kaufberatungen im Bereich Terrarien


Was genau ist ein Terrarium? 

Ein Terrarium ist ein Behälter, der entworfen ist, um kleine Anlagen und Tiere in kontrollierten Bedingungen zu halten. Die geschlossene Beschaffenheit eines Terrarium verursacht eine Umwelt, die einfach zu steuern ist und erlaubt Leuten, alles von der Wüste zum Regenwald zu simulieren. Terrariums sind durch wissenschaftliche Forscher häufig benutzt, Studien zu leiten, und Leute halten sie auch als Liebhabereien, um verschiedene Anlagen und Geschöpfe des Interesses anzuzeigen. Terrariums können von den Firmen gekauft werden, die auf sie sich spezialisieren, und sie können auch eigenhändig gebildet werden; Leute, die besonders großes wünschen oder Gewohnheit-gepaßte Terrariums beenden häufig ihre Selbst bilden.

Viele Arten benötigen besonderen Umstände um in Ihrer Umgebung zu überleben. Ihr Terrarium sollte daher genau auf die Bedürfnisse Ihres Reptils abgestimmt sein. Einige Reptilienarten brauchen eine besondere Beleuchtung, Wasser, Temperatur und anderen Faktoren. Daher müssen Sie sich gut über Ihre Reptilien informieren und die Terrarien-Bedingungen ständig überwachen.

Die Terraristik -  eine Leidenschaft

Im Mittelpunkt der Terraristik steht die artgerechte Haltung der Terrarium-Tiere. Es soll eine möglichst natürliche Lebensumgebung für das Tier bereitgestellt werden. Um das zu bewerkstelligen, befassen sich Terrarianer mit weiteren Themengebieten.  Dazu zählen zum Beispiel die Terrarientechnik, die Terrarieneinrichtung und die Zucht. Auf diese Punkte möchte ich im folgenden Artikel etwas genauer eingehen und diese kurz vorstellen.

Der Faszination der Terraristik erreicht immer mehr Menschen denn auch wenn die Pflege der Terrarienbewohner und Pflanzen aufwendig ist, so lohnt sich doch der Aufwand. 

Ein paar Informationen über Terrarien


Die verschiedenen Modelle

Terrarien gibt es in verschiedenen Größen, von 30x30x30 cm bis zu 120x60x60 cm. Im Hinblick auf die Funktion des Terrariums selbst, gibt es natürlich auch zahlreiche Modelle.

Das Wüstenterrarium:
Hier finden Tiere aus Wüsten und Halbwüsten sowie Trockengebieten eine Heimat. Das Klima ist daher naturgemäß sehr trocken und heiß. Deshalb sind Wärmestrahler nötig, die es den Tieren ermöglichen, ein Sonnenbad zu nehmen. Die genaue Temperatur hängt von der jeweiligen Tierart ab. Die Beleuchtung sollte möglichst hell sein, um die Gegebenheiten in der Wüste oder Steppe zu simulieren. Dazu eignen sich besonders gut T5-Leuchtstoffröhren sowie HQI-Strahler. Den Untergrund sollte man mit Sand bedecken. Die meisten Pflanzen eignen sich eher weniger für diese Form von Terrarium, da sich diese in der großen Hitze nicht wohl fühlen. Stattdessen kann man den Boden mit Ästen und Holzstückchen sowie Steinen abwechslungsreich gestalten.Will man aber auch etwas Grün ins Terrarium bringen, dann braucht man Pflanzen, die sich in solch einem Wüstenklima heimisch fühlen und kaum Wasser benötigen, wie z.B. Tillandsien. 

Das Waldterrarium: 
Wer Tiere aus halbfeuchten Wäldern hält, der sollte sich für ein Waldterrarium entscheiden. Hier ist die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch wie im Tropenterrarium. Deshalb ist es auch einfacher, geeignete Pflanzen zu finden, die mit diesem angenehmen Klima auskommen. Gewählt werden kann eine Bepflanzung aus unseren Breitengraden - Farne und Efeu eignen sich gut, ebenso wie Ficus pumila. Als Beleuchtung werden Leuchtstoffröhren empfohlen. Als Untergrund sollte man Terrarienerde wählen.

Das Land Terrarium
Im Gegensatz zum Waldterrarium, erfordert es mehr Platz in der länge als in der Höhe. Die dort drin lebenden Tier sind in der Regel keinen großen Kletterer. Es könnte sogar gefährlich sein für sie zu klettern.
Über niedrigen Zweige, flache Steine oder andere Zusätze in die Richtung zu füllen werden sie sich aber freuen sofern sie nicht zu hoch sind.

Das Tropenterrarium: 
Das Tropenterrarium bietet sich für Tiere aus Lebensräumen mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit an - zum Beispiel Chamäleons. Hier muss eine stets hohe Luftfeuchtigkeit herrschen, ebenso wie hohe Temperaturen. Zu empfehlen ist es, eine Beregnungsanlage einzubauen. Für Sonnenplätze sorgen eine UV-Lampe sowie Spots. Ausreichend verkleidet sollten die Wände mit geeignetem Material sein. Wichtig ist es, sich vorher zu informieren, welche Pflanzen gut mit der hohen Luftfeuchtigkeit auskommen. Bepflanzt kann das Tropenterrarium üppig werden. Denn die Pflanzen sorgen für ein ausgeglichenes Klima im Terrarium. Geeignet sind zum Beispiel Orchideen, Farne und Bromelien.

Die semi-feuchten tropischen Terrarien
Die halbfeuchten Terrarien sind für die Terrarienbewohner, die weder das heiße Wüstenklima noch die feuchten tropen ertragen können. In einem solchen Terrarium, sollte die Feuchtigkeit innerhalb von 60-70% gehalten werden, kann aber über Nacht erhöht werden.
Der Boden besteht in der Regel aus den gleichen Materialien wie bei einem Tropen-Terrarium also aus Rinden, Ästen und Pflanzen.

Ein Hinweis zu den Baum-Zweigen
Für die Gesundheit und Sicherheit der Bewohner, müssen Sie die Stärke der Äste untersuchen. Falls erforderlich, können Sie mehrere Äste zusammenwickeln.

Das Aquaterrarium
Wasserliebende Reptilien sowie Amphibien finden hier ein Zuhause, da das Paludarium sowohl den Lebensraum im Wasser als auch an Land bietet. Meist wird ein großer Landteil sowie ein Bachlauf geboten. Als Hauptbeleuchtung empfehlen sich Leuchtstoffröhren. Bepflanzt kann das Paludarium sowohl mit Wasser- als auch mit Landpflanzen werden. Die Landpflanzen können in Töpfen mit Blähton kultiviert werden. Dort gedeihen sie prächtig, so dass die Bepflanzung immer üppiger wird. 

Quarantäne-Terrarien
Eine Quarantäne findet in Terrarien statt. Am besten eignen sich hierfür spartanisch eingerichtete Glasbehälter. Aufgrund der Notwendigkeit von Desinfektionen sollte auf jede aufwändige Gestaltung verzichtet werden, denn wenn Infektionen nachgewiesen werden, ist es zweckmäßiger, den Inhalt (Pflanzen etc.) zu verwerfen als diesen zu desinfizieren. Die Frösche müssen auch während einer Quarantäne die Möglichkeit haben, ihre artgemäßen Lebensbedingungen (Beleuchtung, Klima, Futter, Versteckplätze, etc.) vorzufinden, aber es hat sich als nützlich erwiesen, wenn Quarantäneterrarien übersichtlich eingerichtet sind, so dass man die Insassen regelmäßig kontrollieren kann. Geeignet sind z.B. chlorfrei gebleichter Zellstoff oder Schaumstoff und einige zweckgerechte Pflanzen (geeignet sind insbesondere Plastikpflanzen) sowie Versteckmöglichkeiten wie Filmdöschen, Kokosnussschalen, etc. Diese Gegenstände lassen sich auch ohne hohe finanzielle Verluste nach Abschluss der Quarantäne wegwerfen. 

Welches Terrarium ist das beste für mich?

Bei der artgemäßen Haltung und Pflege von Terrarientieren, ist es unabdingbar die individuellen Ansprüche der betreffenden Tierarten, die gepflegt werden sollen, zu kennen und entsprechend umzusetzen. Die vielfältigen Lebensbedingungen der verschiedenen Arten haben entscheidende Einflüsse auf die Bauart und die Größe des Behältnisses. 

Grundsätzlich gilt für die Einrichtung, die Größe und den Standort des Terrariums: Die Anforderungen der Tiere müssen immer im Vordergrund stehen !
Zu den wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines Terrariums gehört neben den klimatischen Aspekten auch das Aktivitätsbedürfniss der zu pflegenden Art /Arten. Aber auch der Verwendungszweck, ob das Terrarium ein ästhetischer Blickpunkt im Wohnraum werden soll oder ob es Zucht- oder Quarantänezwecken dient, sollte in die Überlegung einbezogen werden. Ebenfalls ist der Einsatz bzw. das ordnungsgemäße Anbringen der technischen Ausrüstung zu beachten. 
 Die Infrastruktur des künstlichen Lebensraumes muß auch auf den Lebensraum der jeweiligen Tierarten innerhalb eines Biotops genaustes abgestimmt sein.  Gerade in Hinblick auf die Klimatischen Bedingungen eines Terrariums ist es wichtig über die Lebensgewohnheiten der Terrarienbewohner Bescheid zu wissen. So stellt ein nachtaktiver, bodenbewohnender Froschlurch ganz andere Anforderungen an seinen Lebensraum, als ein tagaktiver Laubfrosch der sich überwiegend in den Baumwipfeln von Urwaldriesen aufhält, auch wenn diese im selben Biotop beheimatet sind (Unterschiedliche Habitate ! > Anders Mikroklima !).
 Auch sollte der Terrarienfreund möglichst umfassende Kenntnisse über die Herkunft seiner Tiere haben, da auch innerhalb eines relativ kleinen Lebensraumes in der Natur deutliche Klimaunterschiede festzustellen sind. So sind in Hinblick auf Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung im Tag-Nacht-Zyklus zum Beispiel Tieflandchamäleons einer Region ganz anders zu halten als Ihre Artgenossen aus den Bergregionen. Zwischen den im folgenden beschriebenen Terrarientypen gibt es fließende Grenzen und vielfältige Übergänge.

Die verschiedenen Marken auf dem Markt

Wenn Sie Ihre eigenen Terrarium zu kaufen, hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Marken, die wir anbieten.
Exoterra 
Aquatlantis
Reptile planet
...
Diese List ist nicht so kurz weil es nicht noch zahlreiche anderen Anbieter gäbe, sondern zeigt die wichtigsten Wettbewerber auf dem Markt.